Der aktuelle Sternenhimmel im September

 

Herbsthimmel im September: Beobachten Sie Ihren Taufstern am Himmel!

Hier stellen wir monatlich den Sternenhimmel vor. Speziell für unsere Sterntäuflinge, die ihren Taufstern gerne einmal am Himmel finden möchten.  Natürlich liegt unseren Sternpaketen alles bei, was die Sterntäuflinge zum Auffinden Ihres Sterns benötigen, jedoch möchten wir auch künftige Kunden und Interessenten den Sternenhimmel näher bringen:

Was sehen wir heute Abend am Himmel?

Das Sommerdreieck, gebildet aus Wega (Sternbild Leier), Deneb (Sternbild Schwan ) und Atair (Sternbild Adler), findet sich noch am westlichen Abendhimmel - dennoch sind bereits auch die Herbst Sternbilder am Himmel sichtbar. Dies wird vor allem am sogenannten Herbstviereck ersichtlich: Das Sternenquadrat des Pegasus zieht hoch im Süden die Blicke auf sich.

Daran angehängt, findet man unser Sternbild des Monats September:

Andromeda, die Königstochter

Sternbild Andromeda Sterntaufe sternpatenschaft

Andromeda ist bestens am Herbsthimmel sichtbar!

Klicken Sie auf die Abbildung für mehr Informationen zum Sternbild Andromeda.

 

Der Große Wagen oder Großer Bär, der in unseren Breiten zirkumpolar ist und somit stets über dem Horizont anzutreffen ist, hat jetzt seine tiefste Stellung erreicht und ist möglicherweise nur schwer aufzufinden, da er in dieser Position leicht durch Bäume, Häuser oder Berge verdeckt werden kann. Dies gilt auch für das Sternbild Bärenhüter

Blickt man senkrecht nach oben, entdeckt man die markante Sternenfigur der Kassiopeia, die die Form eines W hat und deshalb auch Himmels-W genannt wird. Sie steht jetzt fast im Zenit.

Südlich des Pegasus durchschreitet der Wassermann den Meridian, ein lichtschwaches und unscheinbares Sternbild.

Tipp:
Zum Sterntaufe Videoblog Der Sternhimmel im Herbst

 

Abbildung des Sternhimmels im September gegen 21 Uhr:

Sternhimmel September Sterne beobachten im Herbst

aktueller sternhimmel im Herbst

Weitere Sternbilder des Herbsthimmels:

Das Sternbild Perseus steht hoch im Osten zwischen Andromeda und dem Hauptstern im Fuhrmann, der gelblichen Kapella, die im Nordosten unübersehbar strahlt.

Südlich von Andromeda und Pegasus sind die beiden Fische beheimatet. Als Tierkreisbild sind sie wohlbekannt, am Himmel erkennt man sie allerdings nur schwer, weil sie wie der weiter südlich angesiedelte Walfisch nur aus lichtschwachen Sternen gebildet werden und darum am Firmament kaum auffallen.

Tief im Osten kündet der eben aufgegangene Stier mit seinem rötlichen Hauptstern Aldebaran vom nahenden Winter. Im Stier fällt ein dichtgedrängstes Sternengrüppchen auf, das manchmal irrtümlich als Kleiner Wagen angesehen wird. Es ist der offene Sternhaufen der Plejaden oder das Siebengestirn. Im Fernglas erscheinen seine Sterne in gleißend hellem bläulichen Licht.

Der Mondlauf im September 2015

Achtung, totale Mondfinsternis im September 2015!

Mondfinsternis in Deutschland www.sternpate.de

Am 5. September streift unser treuer Erdtrabant als abnehmender Halbmond durch das Sternbild Stier.  Die Neumondnacht ist am 13.9. . Die feine Mondsichel kehrt jedoch bald wieder an den Abendhimmel zurück: Am 21. befinet sich  der Halbmond Schlangenträger. In der Nacht vom 27.9. auf den 28.9. leuchtet der  Vollmond in den Fischen.

Früh am Morgen des 28.9. erscheint ein sehenswertes Himmelereignis:

Es tritt kurz nach 3:00 Uhr eine totale Mondfinsternis ein.

Die vollständige Verfinsterung beginnt um 4.15 Uhr. 

Die Mitte der Mondfinsternis ist um 4.52 Uhr.

Das Ende der totalen Finsternis beobachten wir gegen 5.33 Uhr. Ab 6.35 Uhr verlässt der Mond den Kernschatten.

Wir haben in Mitteleuropa beste Beobachtungsvoraussetzungen! Deutschland liegt im Zentrum der besten Sichtbarkeit dieses Ereignisses.

Lassen Sie es sich nicht entgehen...

 

Sichtbarkeit von Sternschnuppen und Meteoriten


Zeitraum Name/Sternbild Anzahl
2.-5. Januar Quadrantiden/Bootes Bis zu 100 Stück/Std .
18.-24. April  Lyriden/Leier  Schwacher Meteorstrom, 15/Std.
1.-17. August Perseiden/Perseus Bis zu 120 Stück/Std
15.-29. Oktober Orioniden/Orion Ca. 20 Stück pro Stunde möglich
14.-19. November Leoniden/Löwe Bis zu 1000 tück/Std. möglich
10.-16. Dezember Geminiden/Zwillinge Bis zu 110 Stück/Std.
20.-23. Dezember Ursiden/ Kleiner Bär/Wagen Ca. 20 Stück/Stunde möglich
10.-30. Juli  Südliche Aquariden Wassermann wenige pro Std
um 14.Dezember  Geminiden, Sternbild Zwillinge 40-60 Pro Stunde

sternpate.de bietet auch echte Sternschnuppen zum Kauf an.
Meteoriten mit Echtheitszertifikat im Shop erhältlich. Halten Sie ein Stück außerirdische Materie in Händen!


Wissenswertes über Meteorite - Meteoriten Information finden Sie hier:
Was ist ein Meteorit?

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.